Veranstaltungssuche

1700 Jahre jüdischen Lebens in Deutschland (321 bis 2021) - „Musikalische Reise durch das Judentum“ - entfällt

So, 18.4.2021 17 Uhr
Untertitel
Das Literaturhaus hat leider die Veranstaltung absagen müssen
Veranstaltungsort
Erlöserkirche Immenstadt
Mittagstr. 8
87509 Immenstadt
RollstuhlgeeignetInduktionsanlage für HörgeräteBehinderten WC
musikalische Kategorie
Interpreten
Esther Lorenz (Gesang) & Peter Kuhz (Gitarre). Das Duo verbindet eine 12-jährige
Zusammenarbeit, sie stellen das breite Spektrum hebräischer Lieder vor.
aufgeführte Werke
Liturgische Texte und Zitate aus der Tora und dem Hohelied, aber auch Lieder seit
Staatsgründung z.B. von Naomi Shemer geschrieben, werden interpretiert. Diese
musikalische Reise führt außerdem in alte Königsstädte im Jemen, das früher
von Juden bewohnt war und beschreibt die Ebenen der Berge Tabor und Gilboa.
Es erzählt von der Sehnsucht König Davids nach Gottes Nähe (Psalm 63) und
singt mit einem israelischen Wiegenlied in die Stille.
Esther Lorenz erzählt von jüdischen Bräuchen und Feiertagen und liest Geschichten
aus dem Talmud. Es ist eine Hommage an sephardische Juden, die sich nach der Vertreibung aus Spanien im Mittelalter in ganz Südeuropa, in Israel und in New York ansiedelten. Eine Kultur, die in Vergessenheit geraten ist und deren Sprache vom Aussterben bedroht ist.
Ansprechpartner
Pfarrerin Gabriele Bleher gabriele.bleher@elkb.de
08321/3668 oder 0171 3848 570
Orgelreiseweg Franken-Schwaben
Nein
Veranstaltung "Mach Kirchenmusik"
Nein
Veranstalter / veröffentlicht von:
Immenstadt - Erlöserkirche
Evang.-Luth. Kirchengemeinde
Mittagstr. 8
87509 Immenstadt
pfarramt.immenstadt@elkb.de
Pfarrerin Gabriele Bleher 0171 3848570
Pfarrbüro 08323-8671